Wertschöpfung aus Abwasser in der Milchverarbeitung • WASSER & ABWASSER

Milch Industrie Food Lebensmittel Abwasser Wasser Technik
Wertschöpfung aus Abwasser in der Milchverarbeitung

Veo­lia Water Tech­no­lo­gies rich­tet sich in sei­nem neu­en Webi­nar an Mol­ke­rei­en und Milch ver­ar­bei­ten­de Betrie­be. Kon­kret geht es um Maß­nah­men zur Wert­schöp­fung aus den zum Teil hoch belas­te­ten Abwäs­sern. Für die Her­stel­lung eines Milch­pro­duk­tes wer­den zwi­schen 2 und 4 Liter Was­ser benö­tigt und zwi­schen 0,5 und bis zu 20 Liter Abwas­ser erzeugt. Je nach Art des her­ge­stell­ten Milch­pro­duk­tes und der ein­ge­setz­ten Anla­gen, ent­ste­hen daher teil­wei­se sehr hohe Men­gen an Abwas­ser. Wie dar­aus öko­no­misch und öko­lo­gisch nach­hal­ti­ge Quel­len für Milch­be­trie­be gewon­nen wer­den kön­nen, wird am 04. Juni in Form eines Live-Webi­nars einem inter­es­sier­ten Publi­kum prä­sen­tiert.

Wir haben fest­ge­stellt, dass Mol­ke­rei­en sehr unter­schied­lich mit dem The­ma Abwas­ser umge­hen und eini­ge Betrie­be sehr hohe Poten­tia­le bis­her unan­ge­tas­tet las­sen. Auf­grund unse­rer umfang­rei­chen Lösun­gen für die indus­tri­el­le Abwas­ser­auf­be­rei­tung, lag es nahe sich an eine gan­ze Bran­che in einem neu­en For­mat zu wen­den. Mit dem Webi­nar kön­nen wir ein­fach direk­ter Auf­klä­rungs­ar­beit in die­sem Bereich leis­ten.”

Erik Dra­ber, Seni­or Account Mana­ger im Bereich indus­tri­el­le Abwas­ser­lö­sun­gen

Das Webi­nar fin­det live am 04.06.2019 um 10:30 Uhr statt. Die Anmel­dung läuft über die Home­page von Veo­lia Water Tech­no­lo­gies Deutsch­land. Im Anschluss wer­den Tei­le des Webi­nars auch auf Abruf im Inter­net zur Ver­fü­gung ste­hen. Hier geht es zur Anmel­dung.