Werksvertretung Württemberg- Oberschwaben neu aufgestellt

Wasser-Wissen wird weitergegeben

Die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH hat eine neue Vertriebs- und Servicegesellschaft
gegründet. Ab 1. August 2017 übernimmt die WWO Wassertechnik Württemberg-Oberschwaben
GmbH als Grünbeck-Werksvertretung die Geschäfte im Gebiet Württemberg-Oberschwaben.
Dirk Bethge wird gemeinsam mit Mario Filippelli die Geschäftsführung übernehmen. Der Standort
ist nach wie vor Dettenhausen, eine Gemeinde im Landkreis Tübingen.

Das qualifizierte Team steht Kunden aus den Bereichen Handwerk, Fachhandel, Industrie,
Architekten, Fachplaner und Kommunen beratend zur Seite und gibt sein Wasser-Wissen über
die bewährten Produkte und Lösungen für ausgezeichnete Wasserqualität weiter. Außerdem
werden verschiedene Weiterbildungen angeboten und über aktuelle Regelwerke, Normen und
Techniken der Wasseraufbereitung und Wassertechnik informiert.

Kundenzufriedenheit steht im Mittelpunkt des Handelns

WWO-Geschäftsführer Dirk Bethge erklärt: „Ich freue mich, dass wir durch diese Veränderung
die Strukturen verbessert haben und somit die Flexibilität und den Service erhöhen können.“
Schließlich steht die Entwicklung der Marke Grünbeck in der Region Baden-Württemberg
weiterhin im Fokus. „Mit vollem Elan setzen wir uns dafür ein, dass unseren Kunden exzellente
Wasserqualität zur Verfügung steht und damit der Werterhalt ihrer Immobilie gesichert ist“,
verspricht der neue Geschäftsführer von WWO Wassertechnik, Mario Filippelli.

Wichtiges Vertriebsgebiet

„Mit unserer Entscheidung, die Werksvertretung in diesem wichtigen Vertriebsgebiet neu
aufzustellen, schaffen wir ein dichtes Netzwerk von Experten vor Ort. Die Rahmenbedingungen
sind optimal, um den Kunden beste Produktqualität und Dienstleistungen sowie erstklassigen
Service bieten zu können“, so Grünbeck-Geschäftsführer Dr. Günter Stoll.

Die beiden WWO-Geschäftsführer Mario Filippelli (links) und Dirk Bethge freuen sich, ihr Wasser- Wissen an die Kunden weitergeben zu können.

Neue Artikel