Vielfältige Entwässerungsbeispiele • WASSER & ABWASSER

HauratonBild: Hauraton
Vielfältige Entwässerungsbeispiele

Die Bun­des­gar­ten­schau 2019 zeig­te wie­der weg­wei­sen­de Trends in der Grün­raum­ge­stal­tung und Hau­ra­ton war dabei. Über eine Mil­li­on Men­schen haben die Aus­stel­lung im baden-würt­tem­ber­gi­schen Heil­bronn besucht. Hau­ra­ton prä­sen­tier­te nicht nur viel­fäl­ti­ge Ent­wäs­se­rungs­bei­spie­le auf der Aus­stel­lungs­flä­che, son­dern hat­te vor allem für den futu­ris­ti­schen Expe­ri­men­ta-Neu­bau Ent­wäs­se­rungs­lö­sun­gen mit hohem Design-Anspruch ent­wi­ckelt.

Das spek­ta­ku­lä­re Expe­ri­men­ta Sci­ence Cen­ter ist Deutsch­lands der­zeit größ­te Wis­sens- und Erleb­nis­welt. Mit sei­nem aus­drucks­star­ken „Sci­ence Dome“ für vir­tu­el­le und expe­ri­men­tel­le Shows ragt es, sinn­stif­tend für den Buga-The­men­be­reich „For­scher­insel“, schon von weit­her sicht­bar aus dem Grün­der Kra­nen­in­sel auf dem Buga-Gelän­de her­vor. Das Expe­ri­men­ta-Gebäu­de selbst sym­bo­li­siert Expe­ri­men­tier­freu­de, Wis­sen und Inno­va­ti­on – nicht zuletzt durch sei­ne unge­wöhn­li­chen For­men mit viel Stahl, groß­zü­gi­gen Glas­flä­chen und einer Raum-Spi­ra­le, die sich vom Vor­platz über fünf Eta­gen zieht und die Besu­cher zu fas­zi­nie­ren­den Ein- und Aus­bli­cken ein­lädt.

Mit Pla­nungs­be­ginn im April 2017 lau­te­te die Auf­ga­be, die Ent­wäs­se­rung die­ses Bau­werks aus der Hand des Ber­li­ner Archi­tek­tur­bü­ros Sauer­bruch Hutton opti­mal an sei­ne beson­de­re Mis­si­on und Gestal­tung anzu­pas­sen. Eben­so effi­zi­en­te wie form­schö­ne Pro­duk­te und Sys­te­me waren gefragt, die das Gesamt­de­sign auch in den kleins­ten Details flan­kie­ren und her­vor­he­ben. Mit fach­li­cher Unter­stüt­zung durch die Hau­ra­ton-Ver­ant­wort­li­chen Dirk Kim­mel und Rüdi­ger Krau­se hat sich das Pla­nungs­bü­ro Hager für Faser­fix KS Rin­nen mit Guss-Längs­stabros­ten ent­schie­den.

Ent­lang der Fas­sa­den wur­den Rin­nen zur Ent­wäs­se­rung der gro­ßen Fas­sa­den­flä­chen ein­ge­setzt. Auch hier wur­de alles – pas­send zur schwarz ver­spie­gel­ten Fas­sa­de – schwarz beschich­tet. In die­sem Fall spielt eine Son­der­an­fer­ti­gung die Haupt­rol­le: näm­lich eine Kas­ten­rin­ne aus vier Mil­li­me­ter Stahl­blech, ver­se­hen mit einem Längs­stabrost, der deut­lich schma­ler ist als die KS Abde­ckung und die mini­ma­lis­ti­sche, fili­gra­ne Archi­tek­ten­aus­sa­ge des Gebäu­des betont. Außer­dem wur­den radia­le Rin­nen und Ecken mit ver­schie­de­nen Win­keln und Höhen­vor­sprün­gen rea­li­siert. Das Ergeb­nis kann von den Besu­chern des Expe­ri­men­ta Sci­ence Cen­ters auf der Buga bestaunt wer­den.

Effekte und Effizienz mit Standardrinnen

Hau­ra­ton prä­sen­tier­te sei­ne Ent­wäs­se­rungs­kom­pe­tenz außer­dem auf der Buga-Show­flä­che. Die Buga 2019 erstreckt sich auf einem Gelän­de mit einer Gesamt­grö­ße von 40 Hekt­ar. Sie beein­druckt durch ihre City­nä­he und zugleich durch die Lage direkt am Neckar im „Neckar­bo­gen“. Zusätz­lich zum Fluss wur­den für die Aus­stel­lung zwei neue Seen ange­legt. Zwi­schen Gewäs­sern und Grün ord­nen sich nun die ein­drucks­vol­len Gär­ten und Land­schafts­an­la­gen in den the­ma­ti­schen Schwer­punk­ten der Buga an. Die fünf „Atmo­sphä­ren“ sind Neue Ufer, Som­mer­in­sel, Stadt im Wer­den, Inzwi­schen­land und For­scher­insel. Auf der Aus­stel­lungs­flä­che, unter ande­rem rund um den Out­door-Pavil­lon Haus der Land­schaft, war Hau­ra­ton aktiv und zeig­te für viel­fäl­ti­ge krea­ti­ve Gestal­tun­gen Rin­nen wie die Recy­fix Pro 100 mit Guss-Längs­stabrost, Punkt­ein­läu­fe, oder die Faser­fix KS 100 und 200 mit Guss-Längs­stabrost. Auch die Son­der­bau­rin­ne Small-Chan­nel mit Bau­brei­te von 50 bis 200 Mil­li­me­ter war dabei. Hau­ra­tons Rin­nen­kom­pe­tenz auf der Buga war bis zum Ende der Aus­stel­lung in Heil­bronn am 6. Okto­ber 2019 zu sehen.