Sanierung von Entwässerungssystemen • WASSER & ABWASSER

Abwasser Wasser Technik W&A
Sanierung von Entwässerungssystemen

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. plant die Erarbeitung eines Merkblatts „Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Schachtsanierung“.

Die 143-Reihe betrachtet zwischenzeitlich sehr viele Reparatur- und Sanierungstechniken, allerdings fehlt ein Regelwerk zur Schachtsanierung. Auf dem Markt werden die vielfältigsten Verfahren angepriesen, aber alle basieren auf Techniken aus der klassischen Rohrsanierung.

Das neu zu erarbeitende Merkblatt M 143-6 „Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Schachtsanierung“ soll als Standard für die Schachtsanierung unter anderem

  • Erläuterungen zur Zustandserfassung von Schächten bzw. Verweise auf DIN EN 13508-1 und -2 sowie die zutreffenden Teile aus der Merkblattreihe M 149 enthalten.
  • Verweise auf Sanierungstechniken der Arbeitsblatt- und MerkblattreiheA/M 143, die auch für die Schachtsanierung Verwendung finden (zum Beispiel. Merkblatt M 143-17 „Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 17: Beschichtung von Abwasserleitungen, -kanälen und Schächten“) beinhalten.
  • die verschiedenen Reparatur- und Renovierungstechniken bei Schachtbauwerken beschreiben.
  • Differenzierungen zwischen diesen Reparatur- und Renovierungstechniken erarbeiten und aufzeigen.
  • die Reparaturwerkstoffe beschreiben und die chemischen Resistenzen sowie die physikalischen Kennwerte der jeweiligen Techniken herausarbeiten.
  • Vor- und Nachteile der verschiedenen maschinellen und händischen Schachtsanierungstechniken unter Berücksichtigung von Randbedingungen (zum Beispiel Infiltration, biogene Schwefelsäurekorrosion, etc.) erarbeiten und gegeneinander abwägen.
  • im Anhang einen Katalog mit exemplarischen Schadenbildern, der die möglichen Sanierungstechniken erläutert (entsprechend A 143-7 bzw. M 143-16), implementieren und entsprechend DIN EN 13508-2 beschreiben.

Das Merkblatt wird von einer neu zu gründenden Arbeitsgruppe ES-8.22 „Schachtsanierung“ im Fachausschuss ES-8 „Zustandserfassung und Sanierung“ (Obmann: Dr.-Ing. Christian Falk) erarbeitet.