Sanierung von Entwässerungssystemen • WASSER & ABWASSER

Abwasser Wasser Technik W&A
Sanierung von Entwässerungssystemen

Die Deut­sche Ver­ei­ni­gung für Was­ser­wirt­schaft, Abwas­ser und Abfall e. V. plant die Erar­bei­tung eines Merk­blatts „Sanie­rung von Ent­wäs­se­rungs­sys­te­men außer­halb von Gebäu­den - Teil 6: Schachts­anie­rung“.

Die 143-Rei­he betrach­tet zwi­schen­zeit­lich sehr vie­le Repa­ra­tur- und Sanie­rungs­tech­ni­ken, aller­dings fehlt ein Regel­werk zur Schachts­anie­rung. Auf dem Markt wer­den die viel­fäl­tigs­ten Ver­fah­ren ange­prie­sen, aber alle basie­ren auf Tech­ni­ken aus der klas­si­schen Rohr­sa­nie­rung.

Das neu zu erar­bei­ten­de Merk­blatt M 143-6 „Sanie­rung von Ent­wäs­se­rungs­sys­te­men außer­halb von Gebäu­den - Teil 6: Schachts­anie­rung“ soll als Stan­dard für die Schachts­anie­rung unter ande­rem

  • Erläu­te­run­gen zur Zustands­er­fas­sung von Schäch­ten bzw. Ver­wei­se auf DIN EN 13508-1 und -2 sowie die zutref­fen­den Tei­le aus der Merk­blatt­rei­he M 149 ent­hal­ten.
  • Ver­wei­se auf Sanie­rungs­tech­ni­ken der Arbeits­blatt- und MerkblattreiheA/M 143, die auch für die Schachts­anie­rung Ver­wen­dung fin­den (zum Bei­spiel. Merk­blatt M 143-17 „Sanie­rung von Ent­wäs­se­rungs­sys­te­men außer­halb von Gebäu­den - Teil 17: Beschich­tung von Abwas­ser­lei­tun­gen, -kanä­len und Schäch­ten“) beinhal­ten.
  • die ver­schie­de­nen Repa­ra­tur- und Reno­vie­rungs­tech­ni­ken bei Schacht­bau­wer­ken beschrei­ben.
  • Dif­fe­ren­zie­run­gen zwi­schen die­sen Repa­ra­tur- und Reno­vie­rungs­tech­ni­ken erar­bei­ten und auf­zei­gen.
  • die Repa­ra­tur­werk­stof­fe beschrei­ben und die che­mi­schen Resis­ten­zen sowie die phy­si­ka­li­schen Kenn­wer­te der jewei­li­gen Tech­ni­ken her­aus­ar­bei­ten.
  • Vor- und Nach­tei­le der ver­schie­de­nen maschi­nel­len und hän­di­schen Schachts­anie­rungs­tech­ni­ken unter Berück­sich­ti­gung von Rand­be­din­gun­gen (zum Bei­spiel Infil­tra­ti­on, bio­ge­ne Schwe­fel­säu­re­kor­ro­si­on, etc.) erar­bei­ten und gegen­ein­an­der abwä­gen.
  • im Anhang einen Kata­log mit exem­pla­ri­schen Scha­den­bil­dern, der die mög­li­chen Sanie­rungs­tech­ni­ken erläu­tert (ent­spre­chend A 143-7 bzw. M 143-16), imple­men­tie­ren und ent­spre­chend DIN EN 13508-2 beschrei­ben.

Das Merk­blatt wird von einer neu zu grün­den­den Arbeits­grup­pe ES-8.22 „Schachts­anie­rung“ im Fach­aus­schuss ES-8 „Zustands­er­fas­sung und Sanie­rung“ (Obmann: Dr.-Ing. Chris­ti­an Falk) erar­bei­tet.