Optimierung von Ingenieurleistungen • WASSER & ABWASSER

W&A Wasser Abwasser Technik Reinigung
Optimierung von Ingenieurleistungen

Wer Geld in Inge­nieur­maß­nah­men inves­tiert, möch­te sicher­ge­hen, dass die Leis­tung stimmt. Bedarfs­pla­nung und Ver­ga­be­ver­fah­ren fol­gen daher bestimm­ten Regeln, die Auf­trag­ge­ber wie Auf­trag­neh­mer ken­nen soll­ten, um spä­te­re Aus­ein­an­der­set­zun­gen zu ver­mei­den. Die Pra­xis sieht oft­mals jedoch anders aus.

Die Deut­sche Ver­ei­ni­gung für Was­ser­wirt­schaft, Abwas­ser und Abfall e. V. (DWA) hat aus die­sem Grund ein neu­es Semi­nar in ihr Bil­dungs­pro­gramm auf­ge­nom­men, das kom­mu­na­le Fach- und Füh­rungs­kräf­te, die mit der Vor­be­rei­tung was­ser­wirt­schaft­li­cher Kon­zep­te und Pro­jek­te und damit ver­bun­den mit der Beschaf­fung von Inge­nieur­leis­tun­gen befasst sind, auf die­se Auf­ga­be vor­be­rei­tet. Es ist aber auch für Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter von Inge­nieur­bü­ros gedacht.

Das Semi­nar „Qua­li­tät von Inge­nieur­leis­tun­gen opti­mie­ren - Vor­be­rei­tung und Ver­ga­be­ver­fah­ren“ basiert auf dem gleich­na­mi­gen Merk­blatt M 820-1 und behan­delt fol­gen­de The­men: Bedarfs­plaung - Vom Kon­zept zum Pro­jekt, Ver­ga­be von Inge­nieur­leis­tun­gen, Aus­wahl von Anbie­tern, Beset­zung von Bewer­tungs­kom­mis­sio­nen, Schnitt­stel­le Tech­nik und Recht. Der Bezug zur täg­li­chen Arbeit wird anhand von Anwen­dungs­bei­spie­len aus Klär­an­la­gen und Kanal­be­trie­ben her­ge­stellt.

Das Semi­nar wird am 4. Novem­ber 2019 in Nürn­berg und am 21. Novem­ber 2019 in Han­no­ver ange­bo­ten. Es kos­tet 470 Euro, Mit­glie­der zah­len 390 Euro. Das Merk­blatt M 820-1 ist in der Teil­nah­me­ge­bühr ent­hal­ten.