Kosten sparen durch Schlammtrocknung • WASSER & ABWASSER

Kosten sparen durch Schlammtrocknung HarterBild: Harter
Kosten sparen durch Schlammtrocknung

Vielen Betreibern ist vielleicht gar nicht klar, welche finanziellen Möglichkeiten sich durch eine energiesparende Schlammtrocknung filtergepresster Schlämme eröffnen. Ohne Trocknung wird ein Großteil der Entsorgungskosten schlicht für das im Schlamm enthaltene Wasser bezahlt. Das sind oft 60 Prozent und mehr. Durch eine effiziente Trocknung werden Gewicht und Volumen um bis zu 60 Prozent reduziert und ebenso die Deponiekosten. Mitunter wird der Schlamm durch die Trocknung in eine bessere Klassifizierung eingestuft. Ist das der Fall, erhöht sich die Kosteneinsparung um ein Weiteres. Und natürlich ist die Trocknung Grundlage für das Recycling von im Schlamm enthaltenen Wertstoffen. Hier eröffnen sich sogar neue Einnahmequellen. Trocknungsanlagenbauer Harter bietet Trocknungsversuche in seinem Technikum an, unterstützt bei der Berechnung der Amortisationszeit und vermittelt Kontakte an Recyclingunternehmen. Seine energiesparende Kondensationstrocknung mit Wärmepumpe wird überdies staatlich gefördert.