Korrosionsfest und einfach zu installieren • WASSER & ABWASSER

Servogesteuertes Magnetventil mit Rotgussgehäuse: Korrosionsfest und einfach zu installieren. Bild: Bürkert Fluid Control SystemsServogesteuertes Magnetventil mit Rotgussgehäuse: Korrosionsfest und einfach zu installieren. (Bild: Bürkert Fluid Control Systems)
Korrosionsfest und einfach zu installieren

Rot­guss ist wegen sei­ner hohen Kor­ro­si­ons­fes­tig­keit bei Was­ser­in­stal­la­tio­nen ein belieb­ter Werk­stoff. Das gilt für Sani­tär- und Rei­ni­gungs­an­la­gen eben­so wie für Tem­pe­rier­tech­nik, Trink­was­ser­nach­spei­sung oder Füt­te­rungs­tech­nik. Bür­kert Flu­id Con­trol Sys­tems hat des­halb jetzt das bewähr­te ser­vo­ge­steu­er­te Magnet­ven­til des Typs 6213 um ein Rot­guss-Gehäu­se mit flach­dich­ten­dem Außen­ge­win­de (½“ bis 1“) ergänzt. Dies ermög­licht es, die in den ver­schie­de­nen Instal­la­ti­ons­tech­ni­ken ver­wen­de­ten Sys­tem­ver­schrau­bun­gen zu nut­zen. Mon­ta­ge und Aus­tausch im Ser­vice­fall sind dadurch schnell und ein­fach mög­lich.

Die strö­mungs­güns­ti­ge Gehäu­se­form der Rot­guss-Magnet­ven­ti­le redu­ziert Schließ­schlä­ge sowie Geräu­sche und opti­miert den Durch­fluss­ko­ef­fi­zi­en­ten. Durch die EPDM-Mem­bra­ne mit dem KTW W270 Zer­ti­fi­kat eig­nen sich die Magnet­ven­ti­le für alle Was­ser­in­stal­la­tio­nen. Um den Ener­gie­be­darf zu redu­zie­ren, kön­nen Spu­len mit einer elek­tro­ni­schen Leis­tungs­ab­sen­kung gelie­fert wer­den. Letz­te­res emp­fiehlt sich immer dann, wenn die Anwen­dung eine lan­ge oder durch­ge­hen­de Ansteue­rung der Spu­le ver­langt. Durch die gerin­ge­re Leis­tungs­auf­nah­me ist dann auch die maxi­ma­le Eigen­er­wär­mung des Magnet­ven­tils nied­ri­ger, was Abla­ge­run­gen und Ver­kal­kung mini­miert und die Lebens­dau­er der Ven­ti­le deut­lich erhöht.