Klimawandel im Visier • WASSER & ABWASSER

Trinkwasser Hygiene Wasser Abwasser Technik W&A
Klimawandel im Visier

Der Kli­ma­schutz steht in die­sem Jahr im Mit­tel­punkt des DWA-Dia­logs Ber­lin. Die Fach- und Füh­rungs­kräf­te der deut­schen Was­ser­wirt­schaft tref­fen sich am 23. und 24. Sep­tem­ber 2019 in der Bun­des­haupt­stadt, um sich mit der Wis­sen­schaft und der Poli­tik über Stra­te­gi­en zur Bewäl­ti­gung von Wet­ter­ex­tre­men aus­zu­tau­schen. Mit dabei: Dr. Andre­as Becker, Lei­ter des Welt­zen­trums für Nie­der­schlags­kli­ma­to­lo­gie, Dr. Regi­na Dube vom Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um sowie die Bun­des­tags­abe­gord­ne­ten Dr. Lukas Köh­ler (FDP) und Micha­el Thews (SPD).

Innovationen, Spurenstoffe, Digitalisierung, Berufsbildung

Neben dem Schwer­punkt­the­ma befasst sich die Jah­res­ta­gung der Deut­schen Ver­ei­ni­gung für Was­ser­wirt­schaft, Abwas­ser und Abfall e. V. (DWA) mit was­ser­wirt­schaft­li­chen Inno­va­tio­nen und ihrem Weg von der For­schung in die Pra­xis, mit der Spu­ren­stoff­stra­te­gie des Bun­des, mit der Digi­ta­li­sie­rung der Bran­che sowie mit Nach­wuchs­för­de­rung und Berufs­bil­dung. Hier­bei besteht auch die Mög­lich­keit, die Gre­mi­en­ar­beit der DWA bes­ser ken­nen­zu­ler­nen.

Der Ver­ein hat ihre ehe­ma­li­ge Bun­des­ta­gung unter das Mot­to „Ver­net­zen. Ver­ste­hen. Ver­ant­wor­ten.“ gestellt und ver­deut­licht damit zugleich den Leit­ge­dan­ken der Ver­an­stal­tung: Über das Gespräch unter­schied­li­che Sicht­wei­sen ver­ste­hen und gemein­sam ver­ant­wort­lich han­deln.

Fachausstellung, Get-Together, Anmeldung

Der Dia­log Ber­lin beginnt am Mon­tag um 14.00 Uhr und endet am Diens­tag­nach­mit­tag mit der 72. Mit­glie­der­ver­samm­lung der DWA. Par­al­lel zur Tagung prä­sen­tie­ren aus­ge­wähl­te Fir­men ihre Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen für die Bran­che.

Im Anschluss an den ers­ten Ver­an­stal­tungs­tag fin­det ein Get-Tog­e­ther mit Imbiss statt. Ab 20.00 Uhr kön­nen die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer im nahe­ge­le­ge­nen Restau­rant Nol­le ihre Gesprä­che fort­set­zen.

Die Teil­nah­me am DWA-Dia­log Ber­lin kos­tet 520 Euro, Mit­glie­der zah­len 430 Euro, Pen­sio­nä­re 120 Euro sowie Mit­glie­der bis 35 Jah­re 60 Euro.

Ver­an­stal­tungs­ort ist das Hotel Mari­tim pro­Ar­te, Fried­rich­stra­ße 151, 10117 Ber­lin.

Das Tagungs­pro­gramm und zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen kön­nen unter www. dwa. de/­dia­log-ber­lin abge­ru­fen wer­den.