Grabenlosen Bau präziser Schwerkraftkanäle • WASSER & ABWASSER

Grabenlosen Bau präziser Schwerkraftkanäle

Um den Erwartungen der Kunden (auch weltweit) gerecht zu werden, hat sich Mido Gravitationsbohrtechnik dazu entschlossen, ihre innovative Technologie an der diesjährigen Ausgabe der internationalen Messe Bauma 2022 vorzustellen. Die Vorteile dieser Technologie, unterirdische, präzise Abwassernetze zu bauen, wurden bereits über die Grenzen unseres Landes hinaus geschätzt. Die Messe ist eine Schlüsselveranstaltung für die Bauindustrie aus der ganzen Welt. Ein wichtiger Teil davon ist der Sektor, der mit dem grabenlosen Bau von unterirdischen Präzisionsschwerkraftnetzen verbunden ist.

Die Messe findet vom 24. bis 30. Oktober 2022 auf dem Gelände der Messe München statt. Der Messestand ist mit der Nummer 620/6 gekennzeichnet.

Am Stand wird sich das Unternehmen mit einem kompletten Satz von Geräten präsentieren, die sich auf dessen Technologie beziehen und den grabenlosen Bau präziser Schwerkraftkanäle ermöglicht. Diese Methode bewährt sich vor allem an dicht bebauten Orten, die für das Funktionieren des städtischen Kommunikationsnetzes von entscheidender Bedeutung ist. Diese Technologie ermöglicht es, präzise Schwerkraftkanäle herzustellen: Anbindungen und Kollektorelemente, ohne die bestehende Infrastruktur (wie Gebäude, Straßen, Gehwege oder Gleise) beschädigen zu müssen. Dies reduziert weitgehend den Zeit- und Kostenaufwand für den Bau und vor allem die sozialen Kosten, die mit dem vorübergehenden Ausschluss von betroffenen Gebieten verbunden sind.