Filtration und Sedimentation von Niederschlagswasser • WASSER & ABWASSER

Filtration und Sedimentation von Niederschlagswasser

BIRCOpur® ist ein System zur dezentralen Niederschlagswasser-behandlung. Mit Rinnensträngen von bis zu mehreren 100 Metern Länge, kommt es bei Kommunen, Gewerbebetrieben und in der Industrie zum Einsatz. Das modulare Filtersystem reinigt Regenwasser von Stoffen aus Abrieb, Verbrennung und Auswaschung. Dabei können mindestens 20 m2 vollversiegelte Fläche je Laufmeter angeschlossen werden. Mit der Ergänzung BIRCOpur® direct besteht die Option der Direktversickerung. Anpassbare, vertikale Bohrungen ermöglichen nach dem Reinigungsprozess des Niederschlagswassers eine unmittelbare Versickerung durch die Rinnenunterseite; eine platzsparende Einleitung ins Grundwasser bei niedrigen Einbaukosten.

Oberflächennahe Sedimentation und Filtration – wahlweise mit Direktversickerung

Das System überzeugt auch bei Starkregen mit einer hohen, rückstaufreien Entwässerungsleistung. Nachgewiesen mit einem Durchgangswert von mindestens 0,15 – Bestwert für das Bewertungsverfahren nach DWA-M 153. Darüber hinaus sind die Rinnen mit einer 4 Millimeter Massivstahlzarge sowie einer Aufschwemmsicherung ausgestattet und je nach Bedarf in der Belastungsklasse A 15 bis F 900 verfügbar. Durchflusswerte und Reinigungsleistung bewegen sich auf höchstem Niveau – das bestätigen auch die lange Lebensdauer sowie die DIBt-Zulassung mit der Nummer Z-84.2-10. Sie ermöglicht einen Einbau ohne gesonderte Prüfungen. Dies wiederum beschleunigt den Freigabeprozess bei Behörden sowie Auftraggebern und schafft Planungs- sowie Nutzungssicherheit. Mit dieser Produktergänzung kann das gefilterte Wasser durch Öffnungen in der Rinnenunterseite direkt vor Ort versickern. Anzahl und Durchmesser der Bohrungen können je nach Projektbedarf werksseitig angepasst werden. Alternativ ist auch eine direkte Anbindung an ein unterirdisches Rigolenfüllkörpersystem, beispielsweise BIRCO Rigolentunnel von StormTech®, möglich.

Verlegefertig geliefert und in kürzester Zeit einsatzbereit

In der neuen Variante wird die Lösung komplett vormontiert zur direkten Verlegung geliefert. Dadurch halbiert sich der Platzbedarf für Transport und Lagerung. Der Einbau gestaltet sich einfach, da die Rinnen mit entsprechenden Verlegehilfen platziert werden können. Kein Zusammenbau, kein Verschrauben – sitzt die Rinne auf ihrem Fundament, ist alles erledigt und die Arbeiten am Belag können beginnen. Während der gesamten Lebensdauer ist das System leicht zu warten. Die Zeitersparnis und der reduzierte Personalaufwand machen sich in der Kalkulation stark bemerkbar.