Explosionsschutz für abwassertechnische Anlagen • WASSER & ABWASSER

Fluss Rhein Wasser Abwasser Technik
Explosionsschutz für abwassertechnische Anlagen

Die Deut­sche Ver­ei­ni­gung für Was­ser­wirt­schaft, Abwas­ser und Abfall e. V. (DWA) plant die Über­ar­bei­tung des Merk­blatts DWA-M 217 „Explo­si­ons­schutz für abwas­ser­tech­ni­sche Anla­gen“ und ruft inter­es­sier­te Fach­leu­te zur Mit­ar­beit auf.

Seit Ver­öf­fent­li­chung des Merk­blatts M 217 im Juli 2014 hat sich die Rechts­la­ge unter ande­rem durch die Ände­rung der Betriebs­si­cher­heits­ver­ord­nung und der Gefahr­stoff­ver­ord­nung geän­dert. Zudem sind zum Bei­spiel mit Ver­öf­fent­li­chung der TRGS 726 „Mess-, Steu­er- und Regel­ein­rich­tun­gen im Rah­men von Explo­si­ons­schutz­maß­nah­men“ auch neue Rand­be­din­gun­gen zum Explo­si­ons­schutz beschrie­ben wor­den, die neben aktu­el­len Erkennt­nis­sen aus der Betriebs­pra­xis in das Merk­blatt ein­ge­ar­bei­tet wer­den sol­len. Der aktu­el­le Stand der Sicher­heits­tech­nik ist im Rah­men der Über­prü­fung des Merk­blat­tes anzu­pas­sen.

Die Erar­bei­tung des neu­en Merk­blatts M 217 wird in der DWA-Arbeits­grup­pe KA-11.4 „Sicher­heits­tech­nik“ (Spre­cher: Dipl.-Ing. Frank Büßel­berg) im DWA-Fach­aus­schuss KA-11 „Tech­ni­sche Aus­rüs­tung und Bau von Klär­an­la­gen“ (Obmann: Dipl.-Ing. Chris­ti­an Schnat­mann) erfol­gen. Die Über­ar­bei­tung soll 2020 abge­schlos­sen wer­den.

Zur Mit­ar­beit sind inter­es­sier­te Fach­leu­te mit ent­spre­chen­den Kennt­nis­sen - Betrei­ber, Her­stel­ler, Auf­sichts­be­hör­den und Klär­an­la­gen­be­trei­ber - ein­ge­la­den und wer­den gebe­ten, ihre Inter­es­sens­be­kun­dung mit einer kur­zen Dar­stel­lung ihrer Per­son zu über­sen­den. Hin­wei­se für die Über­ar­bei­tung des Merk­blatts rich­ten Sie bit­te eben­falls an die DWA-Bun­des­ge­schäfts­stel­le:

DWA-Bun­des­ge­schäfts­stel­le: Dr.-Ing. Chris­ti­an Wil­helm, Theo­dor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef, E-Mail: wilhelm@dwa.de