Digitale Transformation in der Abwasserwirtschaft • WASSER & ABWASSER

Trinkwasser Hygiene Wasser Abwasser Technik W&A
Digitale Transformation in der Abwasserwirtschaft

Die Deut­sche Ver­ei­ni­gung für Was­ser­wirt­schaft, Abwas­ser und Abfall e. V. (DWA) hat den The­men­band „Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on in der deut­schen Abwas­ser­wirt­schaft – Rah­men und Pra­xis­bei­spie­le anhand einer Steck­brief­samm­lung“ (T4/2019) ver­öf­fent­licht.

Der vor­lie­gen­de The­men­band ver­mit­telt den Ein­stieg in The­men und Kon­zep­te der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on in der deut­schen Abwas­ser­wirt­schaft und dient der Moti­va­ti­on für eige­ne Pro­jek­te.

Die Digi­ta­li­sie­rung prägt zuneh­mend die welt­wei­te Ent­wick­lung. In Deutsch­land wird die Digi­ta­li­sie­rung seit 2011 in der Poli­tik unter dem Begriff „Indus­trie 4.0“ geför­dert und ist ein hoch aktu­el­les The­ma in Indus­trie und For­schung. Sie bie­tet für alle Berei­che der Wirt­schaft ein hohes Poten­zi­al zur Effi­zi­enz- und Wert­schöp­fungs­stei­ge­rung und bezieht sich dabei nicht nur auf die pro­du­zie­ren­den Unter­neh­men, son­dern auch auf pro­zess­tech­ni­sche Anla­gen.

Es ist sinn­voll, sowohl die Kon­zep­te der Indus­trie 4.0 auf ihre Anwend­bar­keit im Umfeld der Was­ser­wirt­schaft zu ana­ly­sie­ren und Poten­zia­le auf­zu­de­cken, als auch neue Kon­zep­te zu ent­wi­ckeln.

Die Digi­ta­li­sie­rung ist für jedes Unter­neh­men ein indi­vi­du­el­ler, län­ge­rer Ent­wick­lungs­pro­zess, der stra­te­gi­sche Ent­schei­dun­gen erfor­dert. Die Unter­neh­men der Abwas­ser­wirt­schaft – auch klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men – soll­ten sich mit der mög­li­chen Digi­ta­li­sie­rung ihres Unter­neh­mens aus­ein­an­der­set­zen, sich posi­tio­nie­ren und eine Stra­te­gie zur digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on ent­wi­ckeln. Der erreich­ba­re Mehr­wert aus der Umset­zung von Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­ten kann für jedes Unter­neh­men unter­schied­lich aus­fal­len.

Eine umfang­rei­che Steck­brief­samm­lung zu umge­setz­ten oder noch in der Pla­nung befind­li­chen Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­ten wird mit dem Erwerb des The­men­bands über ein Online-Por­tal des Ver­eins zur Ver­fü­gung gestellt. Dar­über hin­aus ist der Mus­ter­steck­brief auch eine geeig­ne­te Arbeitshilfe/Leitfaden bei der Imple­men­tie­rung und Bewer­tung von neu­en Pro­jek­ten im Rah­men der Digi­ta­li­sie­rung.

Der The­men­band wur­de von der Arbeits­grup­pe KA-13.5 „Kon­zep­te der Indus­trie 4.0 für die Abwas­ser­tech­nik“ (Spre­che­rin: Dipl.-Ing. Uta Pacha­ly) im Auf­trag des Haupt­aus­schus­ses „Kom­mu­na­le Abwas­ser­be­hand­lung“ (HA KA) im Fach­aus­schuss KA-13 „Auto­ma­ti­sie­rung von Klär­an­la­gen“ erar­bei­tet und rich­tet sich an alle Akteu­re der Was­ser­wirt­schaft, ins­be­son­de­re an klei­ne­re und mitt­le­re Betrei­ber bzw. Unter­neh­men.