Automatisierung der Spurenstoffelimination • WASSER & ABWASSER

Wasser Wasserwirtschaft Abwasser Technik W&A
Automatisierung der Spurenstoffelimination

Die Deut­sche Ver­ei­ni­gung für Was­ser­wirt­schaft, Abwas­ser und Abfall möch­te einen Arbeits­be­richt oder ein Merk­blatt zur Auto­ma­ti­sie­rung der Spu­ren­stof­feli­mi­na­ti­on erar­bei­ten.

Der Fach­aus­schuss KA 13 „Auto­ma­ti­sie­rung von Klär­an­la­gen“ (Obmann: Dr.-Ing. Frank Oben­aus) hat eine Arbeits­grup­pe zum The­ma „Auto­ma­ti­sie­rung der Spu­ren­stof­feli­mi­na­ti­on“ gegrün­det. Die Auf­ga­be die­ser Arbeits­grup­pe wird sein, die der­zeit viel­fäl­ti­gen Infor­ma­tio­nen und Erfah­run­gen rund um das genann­te The­ma für unter­schied­li­che Ver­fah­ren zusam­men­zu­füh­ren, zu bewer­ten und Emp­feh­lun­gen für Pla­nung und Betrieb abzu­lei­ten.

Die Ver­öf­fent­li­chung kann als Arbeits­be­richt oder als eigen­stän­di­ges Merk­blatt erfol­gen. Zur Mit­ar­beit sind inter­es­sier­te Fach­leu­te aus den ver­schie­de­nen Berei­chen der Was­ser­wirt­schaft ein­ge­la­den, zum Bei­spiel Betrei­ber was­ser­wirt­schaft­li­cher Anla­gen, Pla­nungs­bü­ros, Her­stel­ler oder Ver­tre­ter wis­sen­schaft­li­cher Ein­rich­tun­gen.